MP+Achter Franken-"Tatort": Dreh im Zeichen von Corona

James-Bond-Bösewicht Götz Otto übernimmt eine der Hauptrollen im achten Franken-"Tatort". Derweil warten die Fernseh-Zuschauer noch auf die Ausstrahlung der siebten Folge.
Fabian Hinrichs (Felix Voss) und Dagmar Manzel (Paula Ringelhahn) bei den Dreharbeiten zum achten Franken-'Tatort' mit dem Titel 'Warum' in Nürnberg.
Foto: Hagen Keller, BR | Fabian Hinrichs (Felix Voss) und Dagmar Manzel (Paula Ringelhahn) bei den Dreharbeiten zum achten Franken-"Tatort" mit dem Titel "Warum" in Nürnberg.

Unter strengen Hygiene-Regeln haben jetzt in Nürnberg und Umgebung die Dreharbeiten zum neuen Franken-"Tatort" begonnen.  Die achte Folge trägt den Titel "Warum". Regisseur ist Max Färberböck, der bereits zwei Franken-"Tatorte" inszeniert hat. Neben Dagmar Manzel, Fabian Hinrichs, Eli Wasserscheid, Andreas Leopold Schadt und Matthias Egersdörfer spielt unter anderem James-Bond-Bösewicht Götz Otto ("Der Morgen stirbt nie") eine der Hauptrollen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!