München

MP+Bayerische Corona-Beschlüsse: Zwischen Lockerungen, Vorsicht und Knatsch

Die Staatsregierung hat erklärt, wie sie die Pandemie weiter bekämpfen will. Dass CSU und Freie Wähler teilweise unterschiedliche Ansichten haben, ist nicht zu übersehen.
Ministerpräsident Markus Söder (Mitte) informierte am Dienstag mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (links) und Gesundheitsminister Klaus Holetschek über die weiteren Schritte im Kampf gegen Corona.
Foto: Matthias Balk, dpa | Ministerpräsident Markus Söder (Mitte) informierte am Dienstag mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (links) und Gesundheitsminister Klaus Holetschek über die weiteren Schritte im Kampf gegen Corona.

Zwar gelten ab diesem Mittwoch einige Lockerungen im Freistaat. Verglichen mit der sogenannten Bundesnotbremse bleibt Bayern im Kampf gegen Corona aber in mehreren Bereichen bei seinem strikteren Kurs. "Es gibt keinen Anlass zur Entwarnung", betonte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag vor der Presse. Die Infektionszahlen seien weiter viel zu hoch: "Vorsicht ist der oberste Maßstab.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat