München

MP+Bayern verschiebt wegen Corona alle Schulabschlussprüfungen

Das Coronavirus wirbelt den Schulalltag massiv durcheinander. Auch Abschlussprüfungen werden verschoben - nun stehen die Termine fest.
Die Corona-Pandemie wirbelt den Schulalltag massiv durcheinander: In Bayern werden die Abschlussprüfungen in allen Schularten verschoben.
Foto: Annette Riedl/dpa | Die Corona-Pandemie wirbelt den Schulalltag massiv durcheinander: In Bayern werden die Abschlussprüfungen in allen Schularten verschoben.

Nach den Abiturprüfungen werden wegen der Corona-Pandemie auch an allen anderen Schularten die Abschlussprüfungen verschoben: an Mittel-, Real- und Wirtschaftsschulen um zwei, an den Fachoberschulen und Berufsoberschulen sogar um gut drei Wochen. Das teilte das Kultusministerium am Montag in München mit. In der Oberstufe der Gymnasien und in der Grundschule werden zudem die Zahl der Klausuren und Probearbeiten nochmals reduziert - eine logische Folge der derzeitigen, bislang bis Monatsende befristeten Schulschließungen.«Dieses Schuljahr im Zeichen der weltweiten Corona-Pandemie erfordert besondere Maßnahmen», ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!