Würzburg

Bürgermeister: Unterschiede zwischen Ehrenamt und Hauptamt

Im März finden in Bayern Kommunalwahlen statt. Dann werden auch neue Rathauschefs gewählt. Die Amtsbezeichnungen sind dabei sehr unterschiedlich – genauso wie der Verdienst.
Der Würzburger Ratsaal: eine der wichtigsten Wirkungsstätten eines Oberbürgermeisters. Hier wird gerade 120 Jahre Bahnhofsmission gefeiert. 
Foto: Johannes Kiefer | Der Würzburger Ratsaal: eine der wichtigsten Wirkungsstätten eines Oberbürgermeisters. Hier wird gerade 120 Jahre Bahnhofsmission gefeiert. 

Die Kommunalwahlen stehen vor der Tür. Im März 2020 werden unter anderem die  Bürgermeister der bayerischen Kommunen neu gewählt. Doch Bürgermeister ist nicht gleich Bürgermeister. In Bayern gibt es sowohl hauptamtliche als auch ehrenamtliche Bürgermeister. Beide haben grundsätzlich dieselben Aufgaben. Sie leiten die Verwaltung, vertreten die Kommune nach außen und sind die Vorsitzenden des Gemeinderates oder des Stadtrates. Zur Wahl nominiert werden sie von einer Partei oder einer Wählergruppe. Wann ist man hauptamtlicher Bürgermeister? Wann nur ehrenamtlich? In kreisfreien Städten (Würzburg, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung