München

MP+Lockerungen der Corona-Maßnahmen: Was ab 1. Juli in Bayern gilt

Ab Donnerstag muss im Klassenzimmer bei niedriger Inzidenz niemand mehr Maske tragen. Und bis September sollen alle Klassenräume Luftfilter haben. Was Söder weiter verspricht.
Lockert auf Druck des Koalitionspartners trotz der 'Bauchschmerzen' die Maskenpflicht im Klassenzimmer in allen Schularten: Ministerpräsident Markus Söder (CSU). 
Foto: Sven Hoppe, dpa | Lockert auf Druck des Koalitionspartners trotz der "Bauchschmerzen" die Maskenpflicht im Klassenzimmer in allen Schularten: Ministerpräsident Markus Söder (CSU). 

Für Grundschulen in Bayern war die Maskenpflicht im Klassenzimmer zuletzt bereits aufgehoben worden. Ab diesem Donnerstag, 1. Juli, muss nun - bei niedriger Inzidenz - auch an den weiterführenden Schulen in den Klassenzimmern niemand mehr einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Lockerung gilt in den bayerischen Landkreisen und Städten mit Sieben-Tage-Inzidenzen unter 25 – ein Wert, der aktuell nur noch im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels überschritten wird.Söder hatte bis zuletzt bei Masken-Lockerungen noch "Bauchschmerzen"Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte noch am Montag erklärt, eine Lockerung der ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat