München

MP+Neue Corona-Regeln: Dürfen Ungeimpfte noch in den Gottesdienst?

Weite Teile des öffentlichen Lebens sind für Ungeimpfte in Bayern nicht mehr zugänglich – doch es gibt Ausnahmen. Für Jugendliche gelten zudem Sonderregeln im Sport.
Ohne Impfung in den Gottesdienst? In Bayern gelten für Ungeimpfte verschärfte Zugangsregeln in weiten Teilen des öffentlichen Lebens – doch es gibt auch einige Ausnahmen.
Foto: Axel Heimken, dpa | Ohne Impfung in den Gottesdienst? In Bayern gelten für Ungeimpfte verschärfte Zugangsregeln in weiten Teilen des öffentlichen Lebens – doch es gibt auch einige Ausnahmen.

Auch nach der aktuellen Verschärfung der Corona-Regeln in Bayern sind Gottesdienste für Geimpfte wie Ungeimpfte weiter unbeschränkt zugänglich. Eine entsprechende Ausnahme von den allgemeinen Zugangsbeschränkungen in der 14. bayerischen Corona-Verordnung gilt unverändert weiter.Wie in allen Innenräumen gilt jedoch auch in den Gotteshäusern eine allgemeine Maskenpflicht. Wird etwa am Sitzplatz dauerhaft ein Abstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten, kann die Maske dort abgenommen werden.

Weiterlesen mit MP+