München

MP+Trotz Corona und Mathe: Bayerns Abiturienten erzielen besten Abiturschnitt

Obwohl die Prüfungen aufgrund der Pandemie unter erschwerten Bedingungen stattfanden, fällt das Ergebnis erfreulich aus. Auch die umstrittenen Matheaufgaben wurden gemeistert.
Das Abitur 2021 fand unter erschwerten Corona-Bedingungen statt.
Foto: Julien Becker | Das Abitur 2021 fand unter erschwerten Corona-Bedingungen statt.

Vorbereitung auf das Abitur unter Corona-Bedingungen, Tests vor und Maske während der Prüfung und dann noch eine schwierige Aufgabenstellung in Mathematik. Die Aufregung war groß rund um die diesjährigen Abiturprüfungen. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit einem Notendurchschnitt von 2,14 haben die rund 35 000 bayerischen Absolventinnen und Absolventen laut Pressemitteilung des Kultusministeriums den bislang besten Abiturschnitt im Freistaat erzielt."Ich freue mich sehr, dass unsere Abiturientinnen und Abiturienten so tolle Ergebnisse erzielt haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!