München

MP+Wie es nach den Ferien in den bayerischen Schulen weitergeht

Nach den Osterferien sollen Schüler sich selbst auf Corona testen. Viele Eltern und Lehrer fragen sich: Wie wird das an Bayerns Schulen konkret ablaufen?
Ein Lehrer erklärt in seiner Klasse die Anwendung eines Corona-Schnelltests. Diese sind ab Montag verpflichtend, wenn Schüler am Unterricht vor Ort teilnehmen wollen.
Foto: Holger John, dpa | Ein Lehrer erklärt in seiner Klasse die Anwendung eines Corona-Schnelltests. Diese sind ab Montag verpflichtend, wenn Schüler am Unterricht vor Ort teilnehmen wollen.

Wenn der Unterricht am Montag wieder losgeht, müssen sich alle Schülerinnen und Schüler in Bayern unabhängig von der Infektionslage mindestens zwei Mal pro Woche selbst in der Schule auf Corona testen oder einen aktuellen PCR- oder Antigen-Schnelltest vorlegen. Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) erläuterte am Freitag die neue Regelung. Ein Überblick über die wichtigsten Aspekte der neuen Testpflicht. Welche Schüler dürfen ab Montag wieder in die Schule? Weil der Freitag der Stichtag ist, erfüllen laut Piazolo für kommende Woche nur noch 25 Landkreise und Städte die Voraussetzung für ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat