Handy

Unbekannter Anrufer: Wie Sie den Besitzer einer Handynummer herausfinden

Eine Person mit unbekannter Nummer ruft an, aber Sie möchten nicht abheben? Wir verraten Ihnen vier Möglichkeiten, wie Sie den Besitzer der Nummer herausfinden können, ohne ans Telefon zu gehen oder zurückzurufen.
Nummern aus Bosnien und Herzegowina stehen in der Liste verpasster Anrufe. Teure Lockrufe aus dem Ausland sorgen immer wieder für Ärger. Foto: Sebastian Gollnow       -  Nummern aus Bosnien und Herzegowina stehen in der Liste verpasster Anrufe. Teure Lockrufe aus dem Ausland sorgen immer wieder für Ärger.
Foto: Sebastian Gollnow (dpa) | Nummern aus Bosnien und Herzegowina stehen in der Liste verpasster Anrufe. Teure Lockrufe aus dem Ausland sorgen immer wieder für Ärger.

Das Telefon klingelt und auf dem Display wird eine unbekannte Nummer angezeigt. Viele Menschen werden da erst mal misstrauisch. Vielleicht stammt die Nummer von einem Betrüger, der den Enkeltrick abziehen will. Oder von einem Versicherungsvertreter, der einem eine Krankenhaustagegeldversicherung aufschwatzen möchte. Aber vielleicht gehört die Nummer auch nur einem Freund, der einen neuen Handyvertrag abgeschlossen hat. In diesem Text verraten wir Ihnen vier Möglichkeiten, wie sie herausfinden können, wer hinter der unbekannten Nummer steckt - und zwar ohne ans Telefon zu gehen.

Möglichkeit 1: Den Besitzer einer unbekannten Nummer mit Google finden

Googeln Sie die Nummer. Das ist eine einfache, aber effektive Möglichkeit, um herauszufinden, wem die Nummer gehören könnte. Gerade bei Werbeanrufen hilft diese Methode. Denn: Die entsprechenden Nummern stehen oft schon in Online-Datenbanken wie werruft.info und tellows.de - und haben eine schlechte Bewertung.

Allerdings sollten Sie bei der Google-Suche eine Sache beachten. Setzen Sie die Nummer in Anführungszeichen. Also so: "1234 567891011". So sucht Google nur nach der eingegebenen Nummer.

Möglichkeit 2: Den Besitzer einer Handynummer über eine Rückwärtssuche finden

Viele Online-Telefonbücher bieten mittlerweile auch eine Rückwärtssuche an. Eine Rückwärtssuche funktioniert wie eine normale Telefonbuchsuche - nur umgekehrt. Sie geben also nicht die Adresse oder den Namen von einer Person ein, um deren Telefonnummer herauszufinden. Sondern sie suchen über die Telefonnummer den Namen und die Adresse des Anrufers.

Sie können die unbekannte Telefonnummer etwa bei dastelefonbuch.de eingeben und bekommen mit etwas Glück den Besitzer angezeigt. Die Betonung liegt allerdings auf "etwas Glück". Die meisten Mobilfunknummern sind nicht in Online-Telefonbüchern erfasst. Wenn Sie jedoch eine unbekannte Festnetznummer angerufen hat, stehen die Chancen nicht schlecht, dass sie den Besitzer über eine Rückwärtssuche finden können.

Möglichkeit 3: Den Besitzer einer Handynummer über WhatsApp finden

Sie können den Besitzer einer unbekannten Handynummer auch über WhatsApp finden - vorausgesetzt er hat dort einen Account. Dafür müssen Sie folgendes tun:

  • Sie speichern die unbekannte Nummer unter Kontakte ab.
  • Dann öffnen Sie WhatsApp und durchsuchen im Menü Ihre WhatsApp-Kontakte.
  • Falls der Besitzer auch WhatsApp verwendet, wird er dort angezeigt.
  • Möglicherweise hat er dort auch ein Profilbild hochgeladen.

Ein Blick auf das Profilbild könnte Ihnen helfen, den Besitzer der Nummer zu identifizieren. Ein Versuch ist das auf jeden Fall wert, wenn sie misstrauisch sind, wer Sie angerufen haben könnte.

Möglichkeit 4: Die Mailbox der unbekannten Handynummer anrufen

Die vierte Möglichkeit ist ein bisschen verwegener als die anderen davor. Mit einem Trick können Sie auch direkt die Mailbox des Unbekannten anrufen und sich die Ansage darauf anhören. Keine Sorge: Dabei handelt es sich um eine direkte Durchwahl. Der unbekannte Anrufer wird nicht abheben.

Aber Vorsicht: Auch wenn Sie sich nur die Mailboxansage des Anrufers anhören, sollten Sie nicht vergessen, Ihre eigene Nummer zu unterdrücken. Sonst sieht der Unbekannte, dass Sie zurückgerufen haben.

So finden Sie den Telefonanbieter und den Mailbox-Code des Anrufers heraus

Für eine Mailboxdurchwahl müssen Sie zuerst den Telefonanbieter des unbekannten Anrufers herausfinden. Das mag kompliziert klingen. Es ist aber ganz einfach.

Sie müssen sich dafür nur die Vorwahl anschauen. 01590 steht etwa für o2. Und 01520 für Vodafone. Oft hilft dabei eine einfache Google-Suche.

Jeder Telefonanbieter hat einen eigenen Mailbox-Code. Er besteht aus zwei Ziffern.

  • 50 bei Vofone
  • 33 bei o2
  • und 13 bei T-Mobile

Damit Sie sofort zur Mailbox durchgewählt werden, müssen Sie nur den Mailbox-Code zwischen Vorwahl und Nummer einfügen.

Ein Beispiel: Eine unbekannte Vodafone-Nummer ruft Sie an. Die Nummer lautet: 01520 12345678. Um direkt die Mailbox anzurufen, fügen sie zwischen "01520" und "12345678" den Code "50" ein. Sie rufen also die Nummer "01520 50 12345678" an.

Eine Übersicht:

Anbieter Vorwahl Mailbox-Code
O2 0157x, 0159x, 0163, 0176, 00177, 0178, 0179 33
Deutsche Telekom 01511, 01512, 01514, 01515, 01516, 01517, 0160, 0170, 0171, 0175 13
Vodafone 01520, 01522, 01523, 01525, 0162, 0172, 0173. 0174 50

Bei diesen Nummern sollten Sie nicht zurückrufen

In Deutschland kommt es immer wieder zu sogenannten Ping-Anrufen. Eine Abzocke-Masche, bei der die Anrufer nur kurz anklingeln, sodass man das Gespräch nicht annehmen kann. Wenn man zurückruft, landet man bei einer teuren Rufnummer und zahlt oft mehrere Euro pro Minute.

Dabei handelt es sich oft um Nummern aus dem Ausland. Die Bundesnetzagentur schreibt auf ihrer Website dazu: "Bei Lock-Anrufen, bei denen eine ausländische Rufnummer angezeigt wird, kann es zu Verwechselungen mit ähnlichen Vorwahlen deutscher Ortsnetzrufnummern kommen. Die Vorwahl von Madagaskar lautet 00261 und kann leicht mit der Vorwahl von Koblenz 0261 verwechselt werden."

Falls man Opfer eines Ping-Anrufes wird, sollte man das auf jeden Fall bei der Bundesnetzagentur melden und sich an eine Verbraucherschutzzentrale wenden, um bei seiner nächsten Mobilfunkrechnung Einspruch zu erheben. Dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass man das Geld zurückbekommt.

Themen & Autoren / Autorinnen
Bundesnetzagentur
Deutsche Telekom AG
Google
Mobilfunknummern
T-Mobile
Vodafone
Vorwahlen
WhatsApp
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen
Aktuellste Älteste Top
Weitere Artikel