Stadelhofen

MP+Ausflugstipp Fränkische Schweiz: In Stadelhofen geht's los auf dem Weg durchs Paradiestal

Mit seinen lauschigen Pfaden und traumhaften Wiesen lässt sich eines der schönsten Täler der Fränkischen Schweiz auf rund elf Kilometern bestens durchwandern.
Die Rundwanderung durch das Paradiestal in der Fränkischen Schweiz bietet viel Natur mit Wald und Wiesen und zahlreichen Felsformationen.
Foto: Patty Varasano | Die Rundwanderung durch das Paradiestal in der Fränkischen Schweiz bietet viel Natur mit Wald und Wiesen und zahlreichen Felsformationen.

Seine bizarren Felsformationen machen die Fränkische Schweiz zu einem ganz besonderen Ausflugsziel. Obendrauf kommt eine besonders idyllische Landschaft. Für die Wanderroute, die im Paradiestal in Stadelhofen startet, sollten die Ausflügler rund dreieinhalb Stunden einplanen. Absolute Highlights der Tour durch das nördliche Frankenjura, sind die urigen Felsen, die Namen wie Paradiestalwächter, Predigtstuhl, Wüstenstein oder Nasenlöcherfelsen tragen.1.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!