Anzeige

Zukunft des Bankgeschäfts: Sparkasse Mainfranken Würzburg berät virtuell

Online-Banking, Aufträge per Telefon oder virtuelle Beratungsräume: Die Sparkasse Mainfranken Würzburg bietet Ihnen neue Wege, mit ihren Finanzprofis in Kontakt zu kommen.
In virtuellen Beratungsräumen werden Kunden der Sparkasse Mainfranken Würzburg mittlerweile interaktiv über das Smartphone oder PC informiert.
Foto: Muriel Bürkel | In virtuellen Beratungsräumen werden Kunden der Sparkasse Mainfranken Würzburg mittlerweile interaktiv über das Smartphone oder PC informiert.
Der Inhalt wird Ihnen präsentiert von:

Der Gang in die Bankfiliale ist seit Jahrhunderten etabliert. Was aber, wenn Öffnungszeiten, die Örtlichkeit oder der eigene private und berufliche Alltag nicht mehr zu diesem gewohnten Weg passen? Dann greifen die digitalen Konzepte der Sparkasse Mainfranken Würzburg, die mehr sind als herkömmliches Online-Banking.

„Wir bieten mehr als räumliche Nähe. Wir eröffnen Ihnen neue Zugangswege.“ Das verspricht die Sparkasse Mainfranken Würzburg. Dazu gehört eine Reihe von Möglichkeiten, die sich auf digitale neue Angebote fokussieren.

  • KundenServiceCenter
  • digitale Beratungszimmer
  • Fotoüberweisung
  • Zahlungen per „Kwitt“

Überweisungen, Edelmetall-Kauf oder Bargeld aufgeben – alles telefonisch abwickeln

Im KundenServiceCenter können Sie alle Bankgeschäfte komfortabel per Telefon abwickeln. „Zum Beispiel Überweisungen tätigen, Bestellungen für Edelmetalle, Sorten und Bargeld aufgeben oder Informationen zum Depot bekommen“, heißt es von Seiten der Sparkasse. Im KundenServiceCenter arbeiten jeweils regionale Sparkassen-Mitarbeiter. Telefonische Bankgeschäfte können von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr oder am Samstag von 9 bis 14 Uhr in Auftrag gegeben werden.

Beratungen der Sparkasse Mainfranken Würzburg in virtuellen Räumen möglich

Noch persönlicher wird es in den virtuellen Beratungsräumen der Sparkasse Mainfranken Würzburg. Hier erfolgt die Beratung ebenfalls telefonisch, Kunden können aber grafische Elemente und Beispiele auf dem PC des Kundenberaters mitverfolgen. Generell bietet die Sparkasse Mainfranken Würzburg auf diesem Wege zusätzlich Videotelefonie an. Somit können Sie von Angesicht zu Angesicht digital mit dem jeweiligen Finanzprofi sprechen.

Im KundenServiceCenter der Sparkasse Mainfranken Würzburg lassen sich sämtliche Aufträge abwickeln - per Telefon.
Foto: Lukas Seufert (xtrakt media) | Im KundenServiceCenter der Sparkasse Mainfranken Würzburg lassen sich sämtliche Aufträge abwickeln - per Telefon.

Online-Banking mit innovativer Fotoüberweisung

Wer seine Bankgeschäfte gerne per Smartphone und nicht telefonisch verwaltet, findet mit dem Online-Banking der Sparkasse Mainfranken Würzburg eine moderne Lösung. Per App kann etwa eine „Fotoüberweisung“ durchgeführt werden. Hier erkennt die App per Smartphone-Kamera fotografierte Rechnungen. Die Überweisungsdaten werden automatisch ausgefüllt.

Zahlungen per Telefonnummer senden: „Kwitt“ macht das möglich

Wer Freunden oder Bekannten noch einfacher Geld überweisen möchte, kann mit „Kwitt“ eine patentierte Sparkassen-Idee nutzen. Hier können individuelle Beträge einfach digital überwiesen werden, indem die Telefonnummer des anderen eingegeben wird.

Noch nie war Banking derart unkompliziert. Wer sich gezielt beraten lassen möchte, hat bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg folgende Möglichkeiten:


Dieser Artikel wurde im Auftrag des Anzeigen-Kunden erstellt. Geschrieben und recherchiert hat ihn ein Mitarbeiter der Kunden-Redaktion.

Sie möchten selbst in dieser Form für Ihr Unternehmen werben? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne. Einfach hier einen Termin vereinbaren.