Würzburg

MP+44 Jahre im Einsatz: Würzburgs dienstältester Orchestermusiker macht Schluss

Paul Reichart hat sieben Intendanten und sieben Generalmusikdirektoren kommen und gehen sehen. Jetzt ist der Streicher der zweiten Geigen selbst gegangen - und erinnert sich.
Der letzte 'Dienst': Am 18. Juli spielte Paul Reichart im Rauthausinnenhof sein - vorerst - letztes Konzert mit dem Philharmonischen Orchester Würzburg.
Foto: Fabian Gebert | Der letzte "Dienst": Am 18. Juli spielte Paul Reichart im Rauthausinnenhof sein - vorerst - letztes Konzert mit dem Philharmonischen Orchester Würzburg.

Als Paul Reichart am 10. November 1977 für eine Stelle bei den Zweiten Geigen im Orchester des Stadttheaters Würzburg vorspielte, war er 22. Da war ein kleiner Junge namens Enrico Calesso in Treviso in Norditalien gerade drei Jahre alt geworden. Heute ist Calesso Generalmusikdirektor in Würzburg an dem Haus, das seit 1999 Mainfranken Theater heißt.

Weiterlesen mit MP+