50 Jahre „Sgt. Pepper's“: Die Band der einsamen Herzen

50 Jahre „Sgt. Pepper's“: Mit dem ersten Konzeptalbum überhaupt krempelten die Beatles die Welt der Musik komplett um und wurden von Teenieidolen auf Welttournee zu beispiellos einflussreichen Künstlern.
70 Persönlichkeiten der Weltgeschichte und die Beatles gleich zweimal dabei: Das legendäre „Sgt. Pepper's“-Cover.
Foto: Universal music | 70 Persönlichkeiten der Weltgeschichte und die Beatles gleich zweimal dabei: Das legendäre „Sgt. Pepper's“-Cover.

Dies ist natürlich ein anfechtbarer Standpunkt, aber im Grunde haben die Beatles alles erfunden, was wir heute als Popmusik kennen – den Sound, den Look, die Coolness. Nach den Beatles ist alles anders als vor den Beatles. Und dabei haben sie nicht nur den Pop als solchen erfunden, haben sich nicht zufrieden gegeben mit genialen Einfällen wie „Yesterday“ (auf dem Album „Help“), „Eleanor Rigby“ und „Yellow Submarine“ („Revolver“) oder „Michelle“ („Rubber Soul“), sondern sind gleich weitermarschiert, mitten hinein in ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung