Der CD-Tipp: The Who fast wie einst im Mai

Der CD-Tipp

The Who: Quadrophenia – Live In London (diverse Formate als DVD, BluRay oder Doppel-CD, Polydor/Universal)

Am 8. Juli 2013 in der Londoner Wembley Arena mitgeschnitten, ist das Material alles andere als schnöde Altersversorgung für Rock-Rentner. Was die beiden verbliebenen Original-Mitglieder Roger Daltrey und Pete Townshend unter Zuhilfenahme von potenten Mietmusikern wie Pino Palladino (bs) und Scott Devours (dr) da veranstalteten, klingt – bei aller Gereiftheit – fast so frisch wie einst im Mai. Sogar Daltrey, dessen Stimme in den letzten Jahren arg angegriffen schien, macht wieder 'nen guten Job. Ob die virtuellen Auftritte der verstorbenen Who-Kollegen John Entwistle und Keith Moon nötig waren – Geschmackssache. Neben der kompletten Mod-Oper „Quadrophenia“ bringt die Band ein paar alte Kracher, darunter „Pinball wizard“, „Won't get fooled again“, „Baba O'Riley“ und „Who are you“, zu Gehör.

Themen & Autoren / Autorinnen
Keith John Moon
Pete Townshend
Roger Daltrey
The Who
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!