Die kleine Hexe tut Gutes

Der Kinderbuchklassiker „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler verzaubert Kinder und Erwachsene bei den Clingenburg Festspielen in Klingenberg (Lkr. Miltenberg). Mit ihren 127 Jahren darf die kleine Hexe, überzeugend gespielt von Alexandra Kurzeja, noch nicht an der Walpurgisnacht teilnehmen, was sie aber heimlich tut und dabei entdeckt wird. Nun soll sie ein Jahr lang beweisen, dass sie eine „gute“ Hexe ist. In Rückblenden dürfen die Zuschauer ihr dabei zusehen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung