Heino will Bushido stoppen lassen

Bushidos neues Lied „Stress ohne Grund“ könnte auf dem Index landen. Am Montag seien entsprechende Anträge gegen die CD und gegen das im Internet noch einsehbare Video eingegangen, sagte die Vorsitzende der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien, Elke Monssen-Engberding. Das Lied des 34 Jahre alten Berliner Rappers enthält Tötungs- und Gewaltfantasien sowie schwulenfeindliche Parolen. Auf einigen Webseiten ist das Video zu dem mit Rapper Shindy aufgenommenen Song bereits gesperrt.