Kabarettist Dieter Hildebrandt ist gestorben

Zum Tod von Dieter Hildebrandt: Er war die Symbolfigur des klassischen Politkabaretts in Deutschland und galt als dessen scharfzüngigstes Lästermaul. In der Nacht zum Mittwoch starb Dieter Hildebrandt im Alter von 86 Jahren. Der Versuch einer Würdigung.
Riskierte gern eine Lippe: Dieter Hildebrandt starb mit 86 Jahren in München.
Foto: Dpa, Cinetext, Chris Weiß, Thomas Obermeier, Veranstalter | Riskierte gern eine Lippe: Dieter Hildebrandt starb mit 86 Jahren in München.

Seine Mutter sagte einmal über ihn: „Er war so ein braver Junge, und jetzt sagt er so böse Sachen“, und in einem seiner Bücher zitiert er seinen Vater so: „Wie kann ein Mensch, der so denkt wie du, vernünftige Zeitgenossen zum Lachen bringen?“ Vermutlich gerade, weil Dieter Hildebrandt genau so dachte und nicht anders: „Die da oben haben angefangen. Und sie hören nicht auf.“ Über Jahrzehnte hat sich Dieter Hildebrandt das Urteil erhaspelt, das scharfzüngigste Lästermaul der Republik zu sein. „Häuptling Scharfe Zunge“, wie er mal genannt wurde, ist in der Nacht ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung