Würzburg

Literatur im Luftschutzkeller der Würzburger Erlöserschwestern: Über den Friedenspreisträger Serhij Zhadan

Das Würzburger Then-Quartett hat ein ganz aktuelles Programm über den ukrainischen Autor zusammengestellt, der in der umkämpften Stadt Charkiw lebt und arbeitet.
Der ukrainische Schriftsteller Serhij Zhadan bei der Verleihung des Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2022 in der Frankfurter Paulskirche. Der Friedenspreis ist mit 25 000 Euro dotiert. 
Foto: Sebastian Gollnow, dpa | Der ukrainische Schriftsteller Serhij Zhadan bei der Verleihung des Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2022 in der Frankfurter Paulskirche. Der Friedenspreis ist mit 25 000 Euro dotiert. 

Der ukrainische Autor Serhij Zhadan hat den diesjährigen Friedenspreis des deutschen Buchhandels bekommen. Das Würzburger Then-Quartett reagiert mit einem eigenen Programm der Domschule-Reihe "Einfach. Mensch. Sein." darauf. Das Format wird immer erfolgreicher, diesmal wurden zwei Vorstellungen an einem Tag angesetzt, nachdem die erste im Handumdrehen ausverkauft war: 20. November, 15.30 und 19 Uhr.Das Then-Quartett besteht aus drei – singenden – Schauspielern und einem Musiker: Kai Christian Moritz, Philipp Reinheimer, Bernhard Stengele und Ulrich Pakusch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!