Schweinfurt

Orient trifft Okzident - Gemeinsamkeiten und Gegensätze

Orient trifft Okzident

Dem Schweinfurter KulturPackt gelingt mit seiner Ausstellung ein ebenso spannender wie erhellender Beitrag zu einem Thema, das derzeit kaum noch differenziert diskutiert wird.

Till Ansgar Baumhauer: Aktion „Entknüpfung“. Knoten um Knoten wird entfernt, bis ein Gedicht von MAtthias Gryphius lesbar wird.
Foto: Anand Anders | Till Ansgar Baumhauer: Aktion „Entknüpfung“. Knoten um Knoten wird entfernt, bis ein Gedicht von MAtthias Gryphius lesbar wird.

Es gab einmal eine Zeit, da stand der Begriff Orient für eine Weltgegend voller Rätsel und Wunder. Und wenn auch manche dieser Rätsel mit Fremdheit und vielleicht auch ein wenig mit Furcht zu tun hatten, so übte der Orient in seiner geografisch wie kulturell nicht näher definierten Vielfalt doch eine gewisse Faszination aus. Heute setzen wir Orient mit dem Nahen Osten gleich, also mit Krieg, Flucht und Vertreibung. Heute ist der Orient eine Gegend, gegen die sich Europa abschottet. Aus 103 Bewerbungen wurden 16 ausgewählt Der Schweinfurter Verein KulturPackt hat nun zum Rückert-Jahr das Motto ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung