Würzburg

Scheitern erwünscht: Worauf es beim Improtheater ankommt

Das Würzburger Improtheater-Festival 2020 wird stattfinden – kleiner und nicht ganz so international. Leiterin Lena Försch über ein Genre das weltweit unzählige Fans hat.
'Die Show lebt davon, dass gescheitert wird': Lena Försch, Leiterin des Würzburger Improtheater-Festivals.
Foto: Daniel Peter | "Die Show lebt davon, dass gescheitert wird": Lena Försch, Leiterin des Würzburger Improtheater-Festivals.

Wer Lena Försch nach dem Wesen des Improvisationstheaters fragt, der findet sich möglicherweise im nächsten Moment selbst in einer Improtheater-Szene wieder. Regieanweisung: Tag; das Innere eines Cafés; Reporter trifft sich zum Interview mit der Leiterin des Internationalen Würzburger Improtheater-Festivals, Lena Försch. Reporter: "Wie entsteht denn so eine Improtheater-Szene?"Lena Försch: Nimmt den kleinen Deko-Blumentopf vom Cafétisch, hält ihn hoch und sagt mit plötzlich ganz verzauberter Stimme: "Du hast dran gedacht. Als einziger. Und mir Blumen mitgebracht.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung