Maßbach

Überbordende Spiellust im Theater Maßbach: Wenn Schmetterlinge außer Rand und Band geraten

Auch wenn nicht jede Wendung des Stücks "Schmetterlinge sind frei" nachvollziehbar ist: Warum im Intimen Theater Maßbach wieder gelacht und gekichert werden darf.
Der blinde Don Baker (Ludwig Hohl, Bild mit Anna Schindlbeck) möchte nach New York als freier Musiker und so dem beengten Leben in seiner Heimatstadt Scarsdale entkommen. Szene aus 'Schmetterlinge sind frei', das das Intime Theater Maßbach präsentiert.
Foto: Sebastian Worch | Der blinde Don Baker (Ludwig Hohl, Bild mit Anna Schindlbeck) möchte nach New York als freier Musiker und so dem beengten Leben in seiner Heimatstadt Scarsdale entkommen. Szene aus "Schmetterlinge sind frei", das das Intime Theater Maßbach präsentiert.

Ja, wenn "Schmetterlinge sind frei" ein Schwank wäre, bei dem man die innere Logik vergessen könnte – Hauptsache Happy End... Ja, wenn es so wäre, dann könnte sich das Publikum in Maßbach (Lkr. Bad Kissingen) nach zwei Jahren Abstinenz endlich wieder ganz entspannt auf den Stühlen des Intimen Theaters zurücklehnen und kichern und lachen und prusten.Das mit Goldie Hawn verfilmte Broadway-Erfolgsstück des amerikanischen Autors Leonard Gershe ist aber keine sommerliche Komödie in diesem Sinne, auch wenn sie lange Zeit schmetterlingsleicht durch den Raum fliegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!