Samstagsbrief: Liebe Maus, Du musst uns weiter die Welt erklären!

Die Maus wird schon 50? Klingt komisch, ist aber so. Am 7. März 1971 gab es zum allererstenmal Lach- und Sachgeschichten im Fernsehen. Ein Liebesbrief mit Geständnis.
Der Liegestuhl sei der Maus gegönnt! Solange sie uns nur weiter die Welt erklärt nebenbei. 
Foto: WDR | Der Liegestuhl sei der Maus gegönnt! Solange sie uns nur weiter die Welt erklärt nebenbei. 

Liebe Maus,Dünýädäki in gowy düsündiriji, 50 ýasynyz bilen gutlaýaryn! Das war Turkmenisch. Hoffentlich. Ob es stimmt, weiß keiner besser als Du! Und weil Du der allerbeste Welterklärer bist und an diesem Wochenende unfassbare 50 Jahre alt wirst, bekommst Du diesen Samstagsbrief.Was ist ein Samstagsbrief? Muss man Dir nicht erklären Maus, liebe Maus. Einen Samstagsbrief, den schreibt jemand von der Zeitung jemandem, der gerade richtig wichtig ist. Oder der Ärger macht. Oder über den man sich aufgeregt hat. Oder dem man endlich mal seine Meinung sagen will. Und alle sollen das wissen. Klingt komisch?

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat