Kommentar: Das Berliner Demo-Verbot ist eine Fehlentscheidung!

Auch wenn es manchmal schwer zu ertragen ist, welchen Unsinn Corona-Leugner verbreiten: Unsere Demokratie kann und muss das aushalten - und den öffentlichen Protest auch.
Blick auf die Teilnehmer einer Kundgebung gegen die Corona-Beschränkungen in Berlin am 1. August. Die für das kommende Wochenende geplanten Demos sind verboten worden.
Foto: Christoph Soeder, dpa | Blick auf die Teilnehmer einer Kundgebung gegen die Corona-Beschränkungen in Berlin am 1. August. Die für das kommende Wochenende geplanten Demos sind verboten worden.

Natürlich war die Berliner Demonstration gegen Corona-Beschränkungen Anfang August eine pure Provokation. Tausende Menschen zogen ohne Mundschutz, ohne Abstand und ohne Rücksicht auf mögliche gesundheitliche Folgen für ihre Mitmenschen durch die Straßen der Hauptstadt und riefen "Wir sind die zweite Welle". Die skurrile Schar von Corona-Leugnern, Impfgegnern, Reichsbürgern, Verschwörungsmythikern, Rechtsextremen und wer sich sonst noch so alles eingereiht hatte, scherte sich einen feuchten Kehricht um die Sicherheitsauflagen der Behörden.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat