Der Planet kennt keine staatlichen oder ideologischen Grenzen

Zur Berichterstattung über die Corona-Pandemie:

Ich finde es schon sehr schlimm, wie unsere Polizei „verheizt“ wird, auf uns Bürger „losgelassen“, uns zu maßregeln, ja, auch zu „bestrafen“. Da passt in vielen Bereichen die Verhältnismäßigkeit nicht mehr. Nun kann man den Bürger gut, „abkassieren“. Ja, ok, wenn es manch einer zu sehr übertreibt, aber nicht wenn ein Ehepaar nicht weit genug von der Eisdiele entfernt ist, wie in Hessen geschehen, oder zwei Mädchen mit dem Hund gehen, Abstand nicht eingehalten. Das ist Schikane.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung