Fehlende Überprüfung

Zum Artikel „Digitalministerin: Wir haben unseren Beitrag geleistet“ (9.1.):

Frau Gerlach – bayerische Digitalministerin – hat auf den Samstagsbrief von Redakteur Benjamin Stahl geantwortet und dabei viele Projekte erwähnt, die nach ihrer Meinung zu Lösungen im digitalen Umfeld beitragen sollen. Sie erwähnt dabei auch das Programm „Digital verein(t)“, das sie im Dezember gestartet hat. Meine Nachfrage im Dezember zu diesem Projekt ergab, dass damit die Lagfa (Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligen-Agentur e.V.) beauftragt wurde und ich mich bis Mitte des Jahres 2021 erst mal gedulden müsste. Sicherlich ein Beispiel dafür, dass Themen aufgegriffen werden, aber deren Umsetzung hat man dann nicht mehr Auge. Wenn man dann liest, dass in Impfzentren die Bearbeitungsdauer zu lange ist und dies auf eine Software zurückzuführen ist, die recht schwierig zu bedienen ist, dann scheint sich hier eine Systematik abzuzeichnen. Minister stoßen Themen an, überprüfen aber nicht mehr die Realisierung.

Georg Walk, 97084 Würzburg

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Digitaltechnik
Stahl
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!