Kein Wunder, dass hier Mehrarbeit entsteht

Zum Artikel "Keine Faschingsferien: Schulen klagen über Belastung"

Ein Virus zeigt uns unsere Grenzen auf, aber auch, was wir versäumt haben
oder was vielleicht besser gewesen wäre. Natürlich, im Nachhinein weiß es
ohnehin jeder besser. In jedem Fall aber wäre eine stabile Versorgung mit
schnellem Internet insbesondere auch auf dem Land und wirklich überall im
Lande eine Grundvoraussetzung, um "Online-Unterricht" vernünftig betreiben
zu können. Das hätte die Schüler und vor allem auch die Lehrer bereits
wesentlich entlastet. Hätten wir auch einheitliche Unterrichtsstoffe wäre
die Bereitstellung entsprechender Plattformen wohl auch schon kein oder nur
ein geringes Thema mehr. Und so werkelt jede Schule mal mehr oder weniger
mit teilweise "primitiven" EDV-Werkzeugen und entsprechender banaler
Software am sog. "Online-Unterricht". Kein Wunder, dass hier Mehrarbeit
entsteht, wenn erst jetzt die Fundamente für sinnvollen Fern-Unterricht
gegossen werden müssen. Was tun unsere "Digital-Verantwortlichen" hierfür?


Richard Baumann, 97334 Sommerach

Themen & Autoren / Autorinnen
Fernunterricht
Lehrerinnen und Lehrer
Richard Baumann
Schülerinnen und Schüler
Unterrichtsstoffe
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!