Resistent gegen westliche Demokratiebestrebungen

Zu Artikeln und Kommentaren über die Lage in Afghanistan:

Um es direkt zu sagen, ich bin kein Freund von Herrn Bartsch und den Linken, aber mit der Aussage, dass wir sehr naiv sind, wenn wir glauben, in islamische Länder Demokratie westlicher Prägung importieren zu können, liegen sie richtig. Wann begreifen wir eigentlich, dass religiös geprägte Länder, speziell der Islam, resistent gegen Demokratiebestrebungen westlicher Prägung sind. Die Politiker mögen mir bitte ein Land nennen, in dem der Islam Staatsreligion ist, das unser Demokratieverständnis vollinhaltlich umsetzt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung