Überbevölkerung wird in Kürze das größte Problem der Menschheit sein

Zum Gastbeitrag "Wieso Familienplanung dringend nötig ist" (2.10):

Auf Ihren Artikel des Verständnisses der Welt, der Vernunft, der Logik habe ich seit Jahren gewartet. Jeden Satz, den Sie in Ihrem Artikel schreiben, kann ich nur bejahen. Ich bin auch der Meinung, dass Überbevölkerung in Kürze das größte Problem der Menschheit sein wird, und dass diese Problem auf Klima, Wasser, Lebensmittelressourcen sich fatal auswirken wird. Mehr noch: Es wird jegliche Maßnahmen zur Klimarettung zunichtemachen. Warum die Regierenden dieser Welt dieses Problem so vernachlässigen, kann ich nicht nachvollziehen. Deutschland verwendet seit ein paar Jahren 23 Milliarden Euro jährlich für Flüchtlingspolitik (ca.15 Milliarden in Inland ca. 8 Milliarden im Ausland ). Wir helfen mit 15 Milliarden Euro jährlich 1,8 Millionen Menschen, die nach Deutschland gekommen sind. Vielleicht diese Gelder z.B.: in Afrika könnten effizienter eingesetzt werden. Und wenn man vergleicht, dass die Deutsche Regierung mit größter Mühe 54 Milliarden Euro für die nächsten 5 Jahre für bessere Klimapolitik "zusammengekratzt hat", da kann man sich des Gedankens nicht entziehen, dass man die öffentlichen Gelder besser verwenden könnte. Wenn man bedenkt, dass US-Politiker aus religiösen Gründen seit Jahrzehnten in Afrika jegliche Maßnahmen zur Geburtenkontrolle blockieren, da muss man sich nicht wundern, wenn der Rest der Welt mit dem Thema Geburtenkontrolle nicht nachzieht. Papst Franziskus hat in diesem Thema nichts verändert. Es gilt weiter : "mehret euch und macht euch die Erde untertan"! Die deutschen Bischöfe sollen sich engagieren! Gleiches gilt für Imame und sonstige Religionsführer. Es wäre wünschenswert, diesen Artikel einer breiteren Leserschaft zukommen zu lassen. Vielleicht als Vortrag im Europaparlament oder bei einer UNO-Sitzung. Oder vielleicht brauchen wir eine neue, engagierte "Greta", die mutig dieses Thema gegen alle Wiederstände vehement vorbringt.

Irene Grajczyk, 97453 Schonungen

Themen & Autoren
Bischöfe
Europäisches Parlament
Geburtenkontrolle
Menschheit
Papst Franziskus I.
Päpste
Regierungen und Regierungseinrichtungen
Öffentlichkeit
Überbevölkerung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!