Zustimmung zu und Kritik an Maas

Zum Artikel „Maas: Corona-Geimpfte in Restaurants und Kinos lassen“ (18.1.):
Kabinettssitzung       -  SPD-Politiker Heiko Maas
Foto: Fabrizio Bensch, dpa | SPD-Politiker Heiko Maas

Sobald sichergestellt ist, dass Geimpfte andere nicht infizieren können, bin ich absolut für die Besserstellung der Geimpften. Es rettet Kultur, Gastro- und Hotelgewerbe vor dem finanziellen Bankrott. Ich selbst (Impfgruppe 3) werde wohl erst im Herbst davon profitieren können. Da muss man einfach neidfrei sein und es mag für die Jungen eine bittere Pille sein, wenn sie daheimbleiben müssen und die Senioren auf Tour gehen.

Andrea Schöberl, 97320 Sulzfeld

Außenminister Heiko Maas ist sicherlich, wegen seiner Stellung mit weltweiten Kontakten, ein Risikopatient. Als solcher ist er sehr wahrscheinlich auch längst gegen Corona geimpft. Auch ich als Normalbürger über 80 Jahre mit Vorerkrankungen erhielt einen Impftermin am 7. Januar und einen zweiten am 28. Januar in Giebelstadt. Der erste Termin wurde kurzfristig abgesagt und auf den zweiten Termin verlegt. Am 13. Januar wurde auch dieser Termin abgesagt, ohne eine weitere Terminvergabe. Auf meinen Protest hin wurde mir gesagt, ich könnte mich ja online vormerken lassen. Dies kann ich aber nur, wenn ich eine kurzfristige Schulung für so eine Eingabe mitmache würde. Wo also in dieser Zeit der Ausgangssperren? Sollte ich zufällig vor einem Restaurant oder Kino sein, das Herrn Maas mit seinen geimpften Kollegen verlässt, würde ich ihn „allerfreundlichst begrüßen“ und meine Meinung sagen.

Günther Scheuermann, 97271 Kleinrinderfeld

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gaststätten und Restaurants
Heiko Maas
Impfungen
Kinos
Kritik
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!