Coronavirus: "Karneval war wie ein Brandbeschleuniger"

Im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen gibt es weit über 100 Infizierte. Wir haben mit einer Frau gesprochen, die seit einer Woche in Quarantäne lebt.
Straßenkarneval in Köln: In Nordrhein-Westfalen trugen die tollen Tage zur Verbreitung des Coronavirus bei.
Foto: Oliver Berg, dpa | Straßenkarneval in Köln: In Nordrhein-Westfalen trugen die tollen Tage zur Verbreitung des Coronavirus bei.

Der Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen, direkt an der niederländischen Grenze, gilt als Hochburg: Wie die Kreisverwaltung am Donnerstagabend bekanntgab, betrug die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen dort 134. Davon seien acht Betroffene in stationärer Behandlung, "nach letzten Erkenntnissen hat sich der Gesundheitszustand dieser Menschen tendenziell verbessert", heißt es in einer Mitteilung.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung