Bahn will Kundenprofile vermarkten

Kundendaten der Deutschen Bahn sollen künftig auch für Marketingzwecke genutzt werden. Eine solche Verwendung wird im Rahmen des Bahn-Bonus-Programms möglich sein, wie ein Sprecher der Bahn am Sonntag in Berlin mitteilte.
ICE-Abteil
Foto: Maurizio Gambarini

Er widersprach aber der Darstellung des Hamburger Nachrichtenmagazins „Spiegel“, demzufolge die Bahn mit Daten ihrer Kunden Geld verdienen wolle. Nach Angaben des „Spiegel“ lässt sich die Bahn seit einigen Wochen neue Vertragsbedingungen von Vielfahrern mit Bahn-Card bestätigen, die auch Bahn-Bonus-Kunden seien, berichtete der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung