Gastbeitrag: Die Freiheit und das Heilige

Je suis Charlie Hebdo“? Ich mit Sicherheit nicht ! Zu sehr befremdet mich die massenhafte, undifferenzierte Identifikation mit der Satire-Zeitschrift von Stéphane Charbonnier, nachdem dieser zusammen mit seinen Redaktionskollegen brutal ermordet wurde. Die Trauer um das verlorene Leben dieser Menschen und mein Respekt vor ihrer treffenden satirischen Kritik, wo diese berechtigt war, erlauben es mir gerade nicht, mich undifferenziert pauschal zu identifizieren.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung