Würzburg

Kolumne zur Bundestagswahl: Statt bei den Steuern beim Schampus sparen

Der eine wirbt mit Hundebabys, die andere mit nassen Haaren. Und die Linken plädieren für mehr Champagner am Stammtisch. Was der Wahlkampf alles möglich macht.
Kolumne zur Bundestagswahl: Statt bei den Steuern beim Schampus sparen

"Kleinkinder und Tiere gehen immer", lautet eigentlich eine alte Journalisten-Weisheit, wenn es darum geht, mit Bildern Emotionen zu wecken. Aber selbstverständlich weiß auch der gemeine Wahlkämpfer um die Wirkung solch lieblicher Motive. Werner Jannek, der für die FDP im Wahlkreis Main-Spessart bei der Bundestagswahl antritt, hat jedenfalls sein Profilbild bei Facebook ausgetauscht - und wirbt mit einer unwiderstehlichen Hundeschnauze. Wer Jannek wirklich kennenlernen möchte, muss auf seine Homepage gehen. "Scheiß-liberal" sei er  seit 45 Jahren, schreibt er dort.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung