Kommt Klimakiller-Mode aus der Mode?

Fashion Week: Entwicklungsminister Gerd Müller mahnt Textilbranche zum Umdenken
Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
Foto: Ulrich Wagner | Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Zum Beginn der „Berlin Fashion Week“ mahnt Bundesentwicklungsminister Gerd Müller die Modewelt zu besserem Klimaschutz und menschlicheren Produktionsbedingungen. Der CSU-Politiker sagte unserer Redaktion: „Die Textilbranche muss mehr Verantwortung übernehmen. Denn sie verursacht mehr CO2-Emissionen als der weltweite Flug- und Schiffsverkehr zusammengenommen.“ Erste Schritte seien bereits erfolgt: „Nachhaltigkeit ist der neue Megatrend. Das ist auch auf der Fashion Week angekommen.“ Innerhalb von zwei Jahren hätten sich etwa die Besucherzahlen für die im Rahmen der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung