Urteil im Südsee-Mord erst in der Nacht

Südsee-Mord       -  Für den Mord an dem deutschen Segler Stefan Ramin und den Angriff auf dessen Würzburger Freundin Heike Dorsch im Jahr 2011 muss Arihano Haiti 28 Jahre hinter Gitter.
Foto: Gregory Boissy Oissy (Afp) | Für den Mord an dem deutschen Segler Stefan Ramin und den Angriff auf dessen Würzburger Freundin Heike Dorsch im Jahr 2011 muss Arihano Haiti 28 Jahre hinter Gitter.

Das Gericht auf Tahiti will im Südsee-Mordprozess am Freitag entscheiden: Glaubt es dem angeklagten Arihano Haiti (33), dass er nach einem sexuell motivierten Angriff den Weltumsegler Stefan Ramin in Notwehr erschossen hat? Oder schickt es ihn wegen Mordes 33 Jahre bis lebenslänglich hinter Gitter? Das Urteil in Tahitis Hauptstadt Papeete soll am Freitag fallen – bei zwölf Stunden Zeitunterschied nach Deutschland. Die damals ebenfalls attackierte Heike Dorsch, Lebensgefährtin des Getöteten, wird das Urteil hier in Würzburg wohl erst mitten in der Nacht erfahren. Der Prozess findet in der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung