Kitzingen

Ultradünn und biegsam: Kitzinger Unternehmen entwickelt innovative Solar-Module

Strom aus Sonnenenergie gilt als nachhaltig. Ein Unternehmen in Kitzingen geht weg von den üblichen Modulen und hat Ungewöhnliches entwickelt. Das Potenzial ist groß.
Nachhaltigkeit mit Folien: Mit solchen hauchdünnen, biegsamen Paneelen zur Erzeugung von Sonnenstrom macht Armor Solar in Kitzingen Geschäfte.
Foto: Fabian Gebert | Nachhaltigkeit mit Folien: Mit solchen hauchdünnen, biegsamen Paneelen zur Erzeugung von Sonnenstrom macht Armor Solar in Kitzingen Geschäfte.

Wenn man so will, dann treibt Armor Solar Power Films die dezentrale Versorgung mit Sonnenenergie auf die Spitze. Deren organische Photovoltaik-Module lassen sich nahezu überall einbauen: in Balkonbalustraden, Kleidungsstücken und Vorhängen, aber auch auf Autodächern, in Smartphones und in der Sensorik. Die Paneele aus Kitzingen sind biegsam, leicht, ultradünn und lange haltbar. "Bei uns steht die Funktionalität im Vordergrund", unterstreicht Geschäftsführer Ralph Pätzold. "Wir sind kein Produzent von PV-Modulen, sondern liefern solar-aktive Oberflächen-Komponenten, die sich nahezu überall integrieren ...

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat