Bad Neustadt

MP+Corona-Krise: Rhön-Klinikum erleidet massiven Gewinneinbruch

Die Corona-Krise hat der Rhön-Klinikum AG in Bad Neustadt die Bilanz 2020 verhagelt. Der Krankenhausbetreiber leidet gleich unter mehreren Folgen. Das Ausmaß ist enorm.
Das Rhön-Klinikum in Bad Neustadt hat die Corona-Krise heftig zu spüren bekommen.
Foto: Tom Bauer | Das Rhön-Klinikum in Bad Neustadt hat die Corona-Krise heftig zu spüren bekommen.

Viel mehr Hygienemaßnahmen, weniger Patienten und freigehaltene Betten: Die Rhön-Klinikum AG hat das erste, schwierige Pandemiejahr mit einem blauen Auge durchgestanden. Der Unternehmensgewinn brach 2020 im Vergleich zum Vorjahr allerdings um 94 Prozent ein und liegt nun noch bei 2,5 Millionen Euro.Und das im ersten Jahr, in dem durch die Übernahme des Klinikkonzerns durch Asklepios eigentlich alles hätte erfolgreicher laufen sollen. Dennoch blickte die Unternehmensleitung am Donnerstag bei der Vorlage der Geschäftszahlen positiv in die Zukunft.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat