Heidingsfeld

MP+Fotoreportage: So sieht das Leben auf dem Würzburger Wagenplatz aus

Würzburger Wohngemeinschaft: Ein Leben auf Rädern, an einem Ort. Selbstbestimmt, unabhängig und in der Natur. Dass es weder fließend Wasser noch Stromanschluss gibt, gleichen die Bewohner durch Fantasie und einen bewussten Umgang mit den Ressourcen aus. Fotografin Kathrin Koenigl hat sich im Sommer in der mobilen WG am Main umgesehen.
Die Bewohner am Wagenplatz in Heidingsfeld stellen ihre Wagen  nach Lust und Laune zusammen –  und irgendwo kann man sich immer  dazusetzen. Der Platz allerdings ist begrenzt, neue Anfragen muss der Verein „einfachWagen“ meist ablehnen.
Foto: Kathrin Königl | Die Bewohner am Wagenplatz in Heidingsfeld stellen ihre Wagen nach Lust und Laune zusammen – und irgendwo kann man sich immer dazusetzen. Der Platz allerdings ist begrenzt, neue Anfragen muss der Verein „einfachWagen“ meist ablehnen.

Würzburger Wohngemeinschaft: Ein Leben auf Rädern, an einem Ort. Selbstbestimmt, unabhängig und in der Natur. Dass es weder fließend Wasser noch Stromanschluss gibt, gleichen die Bewohner durch Fantasie und einen bewussten Umgang mit den Ressourcen aus. Fotografin Kathrin Koenigl hat sich im Sommer in der mobilen WG am Main umgesehen. Die Krähen ziehen lautstark ihre Kreise, in den Blättern der riesigen Pappeln raschelt der Wind. Der Tag auf dem Wagenplatz beginnt. Der Duft von frisch gebrühtem Kaffee führt zur Bierbankgarnitur in der Mitte, zu der sich peu à peu jemand hinzugesellen wird. Sie frühstücken ...

Weiterlesen mit MP+