Bad Kissingen

MP+Ayurveda-Zentrum wird Forschungspartner der Berliner Charité

Ayurveda kann chronische Krankheiten lindern, darüber referierte Ebba-Karina Sander auf mehreren Tagungen - und knüpfte dabei auch Kontakte zu einer renommierten Klinik.
Der indische Generalkonsul Sugandh Rajaram (München) besuchte im Mai 2019 das Ayurveda-Zentrum Deutschland in Bad Bocklet. Die Patienten dort können jetzt an einer interessanten Studie teilnehmen.
Foto: Archiv Isolde Krapf | Der indische Generalkonsul Sugandh Rajaram (München) besuchte im Mai 2019 das Ayurveda-Zentrum Deutschland in Bad Bocklet. Die Patienten dort können jetzt an einer interessanten Studie teilnehmen.

Ayurveda-Dozent Elmar Stapelfeldt aus dem Forschungsverbund der Berliner Charité kam vor kurzem auf Ebba-Karina Sander zu und fragte an, ob sie Gäste in ihrem Ayurveda-Zentrum Deutschland (Bad Bocklet/Bad Kissingen) interviewen und die Ergebnisse für eine Studie am Charité-Krankenhaus bereitstellen würde. "Natürlich habe ich ja gesagt", so die Geschäftsführerin.

Weiterlesen mit MP+