Bad Kissingen

MP+Bad Kissingen: Wohnen beim alten Güterbahnhof?

Der nördliche Teil des Bad Kissinger Bahnhofgeländes soll für Wohnbebauung genutzt werden. Erst wollte die Stadt das Projekt angehen, jetzt tun es Private.
Der nördliche Bereich des Bad Kissinger Bahnhofsgeländes (im Bild der alte Güterbahnhof) soll für Wohnnutzung bebaut werden.
Foto: Siegfried Farkas | Der nördliche Bereich des Bad Kissinger Bahnhofsgeländes (im Bild der alte Güterbahnhof) soll für Wohnnutzung bebaut werden.

Es ist nicht viel mehr als ein Jahr her, dass die Stadt Bad Kissingen sich in einer Analyse von zwei Fachbüros hat hochrechnen lassen, wie sich der Bedarf an Wohnraum vor Ort in den nächsten Jahren voraussichtlich entwickelt. 1200 Wohnungen, lautete das Ergebnis, seien bis 2035 nötig. Das Bemühen, zum Beispiel mit dem städtischen Baulandkataster,  für die Nutzung von Baulücken zu sorgen, reicht aber längst nicht aus, um einen Bedarf in dieser Größenordnung zu decken.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat