Münnerstadt

Es ist wieder Bergzeit auf dem Michelsberg

Die Bergzeit an der Kirchenruine Michelsberg ist eine Andacht, die Laien gestalten. Die Sprache ist zeitgemäß, die Atmosphäre ungezwungen.
Auch 2018 wird es wieder die beliebte Bergzeit, ein religiöses Angebot von Laien gestaltet, am Michelsberg geben. Heike Beudert       -  Auch 2018 wird es wieder die beliebte Bergzeit, ein religiöses Angebot von Laien gestaltet, am Michelsberg geben. Heike Beudert
| Auch 2018 wird es wieder die beliebte Bergzeit, ein religiöses Angebot von Laien gestaltet, am Michelsberg geben. Heike Beudert

Von Reichenbach oder vielleicht auch von Burghausen weht gerade das Glockengeläut hoch zur Michelskirchruine, als Claus Schmitt die Besucher der Bergzeit begrüßt. Gleich danach vermischen sich die Glocken mit dem Zwitschern der Vögel und den Klängen des Blechbläserensembles, das sein erstes Lied anstimmt. Es ist wieder Bergzeit an der Kirchenruine.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung