Bad Brückenau

Euroschlüssel erleichtert WC-Nutzung

Ein sogenannter Euroschlüssel ermöglicht Menschen mit Behinderung künftig rund um die Uhr die Nutzung der öffentlichen Toilettenanlagen am Bad Brückenauer Rathaus und hinter dem Bauhof.
Zum Ortstermin trafen sich Bad Brückenaus Bürgermeister Jochen Vogel (links) und Daniel Alt (rechts) vom Projekt 'Rhön barrierefrei' an der WC-Anlage hinter dem Bauhof.  Für Menschen mit Behinderung soll die Toilettennutzung künftig erleichtert werden. Foto: Rolf Pralle       -  Zum Ortstermin trafen sich Bad Brückenaus Bürgermeister Jochen Vogel (links) und Daniel Alt (rechts) vom Projekt 'Rhön barrierefrei' an der WC-Anlage hinter dem Bauhof.  Für Menschen mit Behinderung soll die Toilettennutzung künftig erleichtert werden. Foto: Rolf Pralle
| Zum Ortstermin trafen sich Bad Brückenaus Bürgermeister Jochen Vogel (links) und Daniel Alt (rechts) vom Projekt "Rhön barrierefrei" an der WC-Anlage hinter dem Bauhof. Für Menschen mit Behinderung soll die Toilettennutzung künftig erleichtert werden. Foto: Rolf Pralle

Die beiden Schließanlagen würden in den nächsten Tagen entsprechend umgerüstet, versicherte Bürgermeister Jochen Vogel ( CSU ) bei einem Ortstermin am Kirkham-Weg. Schon seit geraumer Zeit hatte sich Daniel Alt vom Projekt "Rhön barrierefrei" dafür eingesetzt, den Zugang zum WC behindertenfreundlicher zu gestalten. Es könne nicht sein, so der Initiator, dass Betroffene bei einem dringenden Bedürfnis mit ihrem Rollstuhl vor verschlossener Tür stehen.Das Eurozylinderschloss und der dazugehörige Schlüssel, so erläuterte Alt dem Rathauschef, würden bereits seit 1986 ein europaweit einheitliches ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung