Bad Kissingen

Gerd Greier in Herz Jesu als neuer Pfarrer eingeführt

Gut angekommen: Pfarrer Gerd Greier auf dem Weg zur Kirche.
Foto: Lutz | Gut angekommen: Pfarrer Gerd Greier auf dem Weg zur Kirche.

Gerd Greier, früher Pfarrer von Hofheim, tritt in der Pfarrgemeinde Herz Jesu in Bad Kissingen die Nachfolge von Thomas Keßler an.

Am Sonntag führten die Gläubigen der Kissinger Stadtpfarrei Greier feierlich in sein neues Amt ein. Zur Einführung reisten auch gut 100 Gläubige aus der Pfarreiengemeinschaft Hofheim mit in die Kurstadt. Ein deutliches Zeichen, dass die Hofheimer ihren Pfarrer nicht einfach leichten Herzens von seiner alten Wirkungsstätte wegziehen lassen.

Geboren ist er 1973 in Bad Königshofen, aufgewachsen in Wülfershausen. Am 19. Februar 2000 wurde er zum Priester geweiht. Es folgten Kaplanstellen in Lohr, Wombach, Rodenbach und Sackenbach, Aub, Baldersheim, Burgerroth und Buch. Nach Hofheim kam er 2004.

Geleit von der früheren Wirkungsstätte.
Foto: Konrad Lutz | Geleit von der früheren Wirkungsstätte.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Kissingen
Siegfried Farkas
Gerd Greier
Thomas Keßler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!