Hammelburg

Hammelburg: Verwaltungsgericht weist Bürgerspital-Klage ab

Wenn es nach den Richtern geht, darf das Bürgerspital in absehbarer Zeit nicht weiter betrieben werden. Die Stadt prüft eine Berufung. Was heiß das alles für das Altenheim? 
Die Zukunft des Bürgerspitals ist offen.
Foto: Arkadius Guzy | Die Zukunft des Bürgerspitals ist offen.

Deutliche Worte eines Vorsitzenden beim Verwaltungsgericht Würzburg, als es um die Zukunft des Alten- und Pflegeheims Bürgerspital in Hammelburg ging: Eine schöne Altstadt direkt vor der Haustür nutze dem Bewohner wenig, wenn er aus seinem Einzel- oder Doppelzimmer mit Waschbecken, ohne Nasszelle, dringend auf die Toilette draußen auf dem Flur muss und das nicht ohne fremde Hilfe schafft - oder beim Waschen im Doppelzimmer  keine Intimsphäre hat.Die Klage der durch die Stadt vertretenen Bürgerspital-Stiftung um  - nicht-juristisch formuliert - Aufschub für die von der Heimaufsicht geforderten ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat