Hammelburg

Hammelburg: Was aus der Bank Schilling wird

Nahbar und unkonventionell: Marcus Lingel als neuer Eigentümer der Bank Schilling erklärt beim Pressegespräch, was er mit dem Geldinstitut am Marktplatz vor hat.
Marcus Lingel (links) als geschäftsführender Gesellschafter der Merkur Privatbank und Andreas Maurer als Geschäftsführer vor Ort in Hammelburg begleiten die Übernahme der Bank Schilling.
Foto: Wolfgang Dünnebier | Marcus Lingel (links) als geschäftsführender Gesellschafter der Merkur Privatbank und Andreas Maurer als Geschäftsführer vor Ort in Hammelburg begleiten die Übernahme der Bank Schilling.

Hinter der Fassade der Bank Schilling stehen die Zeichen auf Veränderung. Alles wird in den kommenden Monaten aufeinander abgestimmt. An der Spitze der neue Eigentümer Marcus Lingel. Er ist für einen Kurzbesuch aus München angereist. Klar ist: Manches wird nicht mehr so sein, wie es war. So verschwindet im Laufe des Jahres auch der Schriftzug der Bank Schilling von der prominenten Adresse in der Altstadt. Passanten, Kunden und Mitarbeiter werden sich an den neuen Namen gewöhnen müssen: Merkur Privatbank. Maurer als Geschäftsführer vor Ort Wie geht es dort weiter? Erfrischend locker spricht Marcus Lingel ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung