Bad Kissingen

Staatsbad Philharmonie Kissingen: Konzerte online genießen

Mit der Staatsbad Philharmonie Kissingen durch die Advents- und Weihnachtszeit sowie ins neue Jahr: Mit Konzertübertragungen sorgen die Musiker für Unterhaltung.
Staatsbad Philharmonie Kissingen  Foto: Nina Pereira Santo       -  Staatsbad Philharmonie Kissingen  Foto: Nina Pereira Santo
| Staatsbad Philharmonie Kissingen Foto: Nina Pereira Santo

Da die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung bis zum 10. Januar verlängert wurden, bleiben die bisher geltenden Maßnahmen der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH weiterhin bestehen. In dieser Zeit unterhält die Staatsbad Philharmonie Kissingen Musikfreunde mit digitalen Konzerten: Mittwochabends, an den Adventssonntagen, am 1. Weihnachtsfeiertag sowie an Neujahr können sich Zuschauer jeweils um 19.30 Uhr auf Konzerte auf YouTube und Facebook freuen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Festlich geschmückte Bäume, die begehbare Krippe im Kurgarten und ein beleuchteter Adventskalender in den Fenstern der Wandelhalle: Überall in Bad

Kissingen erstrahlt die weihnachtliche Beleuchtung und sorgt auch in dieser etwas anderen Advents- und Weihnachtszeit für ein gemütliches und besinnliches Ambiente. Aber was wäre diese Zeit ohne den Zauber der Musik? Ziemlich still! Das dachte sich auch die Bayerische Staatsbad Bad Kissingen GmbH und hat sich aus diesem Grund besondere, digitale Konzerte für die Advents- und Weihnachtszeit überlegt. Neben den Abendkonzerten der Staatsbad Philharmonie Kissingen am Mittwochabend finden an den Adventssonntagen Konzerte mit weihnachtlichem Programm und Gedichten des Nikolaus statt. Dabei werden auch Aufnahmen der beleuchteten Krippe und des Kurgartens gezeigt.

Am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, wird ein besonderes Weihnachtskonzert übertragen: Weihnachtliche und gemischte Werke wie "Jingle Bells" oder "Es schneit, es schneit" erklingen.

Das neue Jahr startet schwungvoll mit dem Neujahrskonzert : Am 1. Januar stehen Werke wie der Walzer "Die Schlittschuhläufer" von Emil Waldteufel, der Walzer "Frühlingsstimmen" und die Polka "Leichtes Blut" von Johann Strauss auf dem Programm.

Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH, freut sich auf die Konzertübertragungen: "Die digitalen Konzerte des Orchesters kommen bei unseren Zuschauern sehr gut an. Auch über die Advents- und Weihnachtszeit sowie über den Jahreswechsel hinweg möchten wir Menschen, egal ob in Bad Kissingen oder weiter weg, mit der Musik der Staatsbad Philharmonie verzaubern und ein ganz besonderes Erlebnis bieten. Wir laden herzlich dazu ein, die Konzerte gemütlich von zuhause aus zu genießen."

An folgenden Terminen werden jeweils um 19.30 Uhr Konzerte der Staatsbad Philharmonie Kissingen veröffentlicht: Am 13. und 20. Dezember: Adventskonzerte mit weihnachtlichem Programm sowie mit Gedichten des Nikolaus.

Am 16. Dezember und 6. Januar: Abendkonzerte.

Am 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag): Weihnachtskonzert mit besinnlichen und

weihnachtlichen Werken.

Am 1. Januar: Neujahrskonzert .

Die Konzerte können auf der Facebookseite " Bad Kissingen . Entdecke die Zeit" und auf dem YouTube-Kanal " Bad Kissingen . Entdecke die Zeit" angeschaut werden. Auf der Homepage unter www.badkissingen.de/staatsbadphilharmoniekissingen ist der Link zu den Videos auf YouTube eingebaut. red

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Advent
Adventskonzerte
Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen
Facebook
Johann Strauss
Neujahr
Neujahrskonzerte
Weihnachtskonzerte
Weihnachtszeit
YouTube
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!