Bad Kissingen

Kreis Kissingen: Zwei Schulen und ein Pflegezentrum von Corona betroffen

Das Landratsamt meldet für den Montag vier neue Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 107,5 und ist damit wieder etwas zurückgegangen.
Im Landkreis Bad Kissingen sind aktuell wieder zwei schulische Einrichtungen (Symbolbild) von Corona-Fällen betroffen.
Foto: Annette Riedl/dpa | Im Landkreis Bad Kissingen sind aktuell wieder zwei schulische Einrichtungen (Symbolbild) von Corona-Fällen betroffen.

Die 7-Tage-Inzidenz bei den Corona-Infektionen im Landkreis Bad Kissingen ist am Montag, nach einer Art Zwischenhoch am Wochenende, zwar wieder etwas zurückgegangen. Unter den vier zum Wochenanfang neu gemeldeten Fällen sind aber drei, wo besondere Aufmerksamkeit angebracht ist. Sie betreffen zwei Schulen und ein Pflegezentrum. 

Konkret geht es nach Angaben des Landratsamtes Bad Kissingen um die Staatliche Berufsschule Bad Kissingen. Dort wurde eine Lehrkraft positiv auf Covid-19 getestet, schreibt die Kreisbehörde. 56 Schülerinnen und Schüler seien deshalb in Quarantäne. 14 von ihnen seien aus dem Landkreis Bad Kissingen.

Aus dem Nachbarlandkreis

Einen positiven Test meldet das örtliche Gesundheitsamt zudem vom Berufsbildungszentrum (BBZ) in Münnerstadt. Dort sei ein Schüler, beziehungsweise eine Schülerin aus einem Nachbarlandkreis  betroffen. Vorsorglich sei die gesamte Klasse in Quarantäne geschickt worden. Lehrkräfte seien nicht betroffen.

Bei dem Pflegezentrum, in dem ein Bewohner, eine Bewohnerin ein positives Testergebnisse hatte, handelt es sich um das Theresienstift in Bad Kissingen. Alle weiteren Bewohner sowie das Personal würden im Laufe des Montags getestet, teilt das Landratsamt dazu mit.

Aktuell 144 Fälle

Insgesamt lagen im Bäderlandkreis am Montag nach Angaben der Kreisbehörde mit den vier neuen 144 aktuelle Corona-Fälle vor. Personen, die im Vergleich zum Vortag als bereits wieder genesen eingestuft werden müssten, hatte das Gesundheitsamt am Montag nicht in die Rechnung einzubeziehen. Die Verteilung der Fälle über den gesamten Bäderlandkreis hat ihren Schwerpunkt mit 100 Betroffenen nach wie vor im Altlandkreis Bad Kissingen. Für den Altlandkreis Hammelburg stehen 33 und für den Altkreis Bad Brückenau elf Fälle in der Statistik des Gesundheitsamtes.

Die Gesamtzahl der seit Beginn der Pandemie im Landkreis Bad Kissingen registrierten Corona-Fälle gibt das Gesundheitsamt mit jetzt 687 an. 525 davon gelten als wieder gesundet.  An der Zahl von 18 Menschen, die im Zusammenhang mit Covid-19-Erkrankungen gestorben sind hat sich bereits seit einigen Monaten nichts mehr geändert.

In stationärer Behandlung befinden sich laut Landratsamt vor Ort momentan 14 Betroffene. In Quarantäne halten sich nach diesen Angaben derzeit 394 Kontaktpersonen auf. 

Inzidenz bei 107,5

Die 7-Tage-Inzidenz gibt das Landratsamt für Montag mit 107,5 an.  Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) gehen praktisch vom selben Wert aus.

Nach wie vor bietet das Landratsamt ein Bürgertelefon für Fragen rund um das Corona-Virus. Erreichbar ist es Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr unter Tel.: (0971)71 65-0. Fragen beantortet das Landratsamt auch per E-Mail unter buergertelefon@kg.de

Vereinsanfragen zum Christbaumverkauf

Aktuell berichtet die Kreisbehörde, dass sich immer häufiger Vereine mit der Frage melden, "ob sie in diesem Jahr Christbäume verkaufen dürfen". Das sei grundsätzlich zulässig, teilt das Landratsamt mit. Problematisch sei jedoch ein "zusätzlicher Verkauf von Glühwein und/oder Bratwürsten", welbst wenn das nur zum Mitnehmen  angeboten werde. Die Erfahrung zeige, dass Besucher solcher Angebote während des Trinkens und Essens meist stehen bleiben. In der Folge bildeten sich kleine Gruppen. Gerade das, so das Landratsamt, sei aber "nicht zulässig".

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Siegfried Farkas
Berufsschulen
Coronavirus
Covid-19
Gesundheitsbehörden
Johann-Vießmann-Schule
Quarantäne
Robert-Koch-Institut
Schulen
Schülerinnen und Schüler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!