Im Ring mit dem Profi-Durchboxer

Kämpfer unter sich: Für Uwe Hück stehen die Jugendlichen in der ersten Reihe.
| Kämpfer unter sich: Für Uwe Hück stehen die Jugendlichen in der ersten Reihe.

Es klatscht. Blitzschnell setzt Jeremy Bursalioglu mit der rechten Hand nach. Boxhandschuhe prallen aufeinander. Gummisohlen quietschen, Turnschuhe tänzeln um schwarze Lederslipper. Dann lässt Uwe Hück die Fäuste sinken. Feine Schweißperlen glitzern auf der Stirn des Porsche-Betriebsratchefs. Er nickt anerkennend, lächelt. Jeremy strahlt.