Altenstein

21-Jährige gerät in die Leitplanke und wird leicht verletzt

Leicht verletzt wurde eine junge Frau nach einem Unfall auf der B303 in das Krankenhaus Coburg eingeliefert.
Foto: Christian Licha | Leicht verletzt wurde eine junge Frau nach einem Unfall auf der B303 in das Krankenhaus Coburg eingeliefert.

Leicht verletzt wurde eine junge Frau nach einem Unfall am Dienstag auf der B303 in das Krankenhaus Coburg eingeliefert. Die 21-Jährige kam mit ihrem Fiat 500 aus Richtung Coburg und verlor kurz vor der Abzweigung nach Altenstein die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto schlitterte über die Gegenfahrbahn und drehte sich offenbar dabei, ehe es hauptsächlich mit der rechten Fahrzeugseite gegen die Leitplanke prallte. Die Feuerwehr Geroldswind war zusammen mit der Löschgruppe Todtenweisach schnell vor Ort und sicherte die Unfallstelle ab, die zwischen zwei Kurven lag. Außerdem stellten die 15 Ehrenamtlichen unter der Einsatzleitung von Kommandant Robert Müller den Brandschutz sicher und reinigten die Straße. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Altenstein
Christian Licha
Auto
Brandschutz
Feuerwehren
Fiat
Fiat 500
Robert Müller
Sachschäden
Unfallorte
Überwachung und Kontrolle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!