Haßfurt

Weltladen Haßfurt unterstützt Aktion #fairwertsteuer

Der Weltladen-Dachverband hat im vergangenen Jahr zusammen mit Partnern (unter anderem der Fair-Handels-Beratung, dem Forum Fairer Handel, der Lieferanten-Initiative (Gepa, Globo, El Puente, WeltPartner) und dem Fair Band) einen Fonds ins Leben gerufen, um von der Corona-Pandemie besonders betroffene Handelspartner zu unterstützen. Darüber informiert der Welt-Laden Haßfurt in einer Pressemitteilung.

Der Fonds wird in erster Linie von Weltläden gespeist, die die zwischen dem 1. Juli und 31. Dezember 2020 reduzierte Mehrwertsteuer nicht an ihre Kunden weiterleiteten, sondern in den Topf der Aktion #fairwertsteuer gaben.

Der Welt-Laden Haßfurt, der sich an der Aktion beteiligte, steuerte so 1250 Euro bei. Bis Mitte Januar 2021 sind auf diese Weise bereits 320 000 Euro zusammengekommen. In der ersten Vergaberunde wurden 128 000 Euro an 37 Handelspartner in  zwölf Ländern ausgezahlt werden. In der zweiten Vergaberunde werden insgesamt 143 050 Euro zur Auszahlung kommen. 

Auch Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Kirchengemeinden und andere seien eingeladen, den Unterstützungsfonds durch Einzahlungen zu füllen.

Weitere Informationen im Welt-Laden oder unter weltladen.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Haßfurt
Auszahlungen
Einzahlungen
Handelspartner
Kunden
Unternehmen
Weltläden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!